• 07:30–08:15 Uhr

  • AG Sitzungen

  • Arbeitsgruppe Mikrobiom (AG Mik)
    Sprecherteam: Rüdiger Adam, Alexander Joachim, Christoph Hünseler

  • Arbeitsgemeinschaft Endoskopie (AG Endo)
    Sprecher: Patrick Gerner

  • Arbeitsgemeinschaft Register für Kinder und Jugendliche mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (AG CEDATA-GPGE®)
    Sprecher: Jan de Laffolie

  • Arbeitsgemeinschaft Ernährung und Ernährungsmedizin (AG EM)
    Sprecherin: Anjona Schmidt-Choudhury

  • Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Lebertransplantation (AG pLTx)
    Sprecherin: Birgit Knoppke

  • Arbeitsgemeinschaft Chronisches Darmversagen (AG CDV)
    Sprecherin: Martina Kohl-Sobania – Stellvertreterin: Aline Rückel

  • 08:30–10:15 Uhr

  • 3. Sitzung Old Essener Session
    Vorsitzende: André Hörning, Sina Schäfer

  • Speed-Vorträge: Was ich der GPGE schon immer mal sagen wollte! 

  • Gentherapie bei Crigler Najjar Syndrom
    Ulrich Baumann, Hannover

  • Carnitinstatus und Urinnatrium – hilfreiche Diagnostik bei Darmversagen
    Antje Ballauff, Krefeld

  • Mein erfreulichster Fall 
    Patrick Gerner, Offenburg

  • Gastroösophagealer Reflux – Ein klarer Fall?
    Andrea Arnoldy, Worms

  • Joint ESPGHAN/NASPGHAN guidelines on childhood eosinophilic gastrointestinal disorders – applying reference standards for diagnosis and Management
    Marcus Auth, Liverpool

  • Direktpunktion PEG bei Neugeborenen und Säuglingen
    Christoph Hünseler, Köln

  • Kurzvortrag aus den eingereichten Abstracts
    Durchführbarkeit, Sicherheit und Effektivität der ERCP bei Neugeborenen zur Diagnostik der Gallengangsatresie – eine retrospektive monozentrische Studie
    Steffen Hartleif, Tübingen

  • 10:15–10:45Uhr 

  • PAUSE 

  • 10:45–12:30 Uhr

  • 4. Sitzung „…der Blick in die Zukunft“
    Vorsitzende: Rüdiger Adam, Martin Laaß

  • Zukunft der Genetik
    Andreas Janecke, Innsbruck | Frank Kaiser, Essen

  • Ernährung der Zukunft – Planetary Health Diet – Bedeutung für die Pädiatrie
    Niklas Oppenrieder, München

  • Seltene Erkrankungen und Mustererkennung. Bauchgefühl, Erfahrung und KI
    Lorenz Grigull, Bonn

  • Kurzvortrag aus den eingereichten Abstracts
    Endoskopische Heilung bei pädiatrischer chronisch entzündlicher Darmerkrankung zeigt eine persistierende Signatur von pathogenen Th17 Zellen mit anhaltend reduzierter Diversität der Mukosa-assoziierten Mikrobiota
    Tobias Schwerd, München

  • 12:45–13:45 Uhr

  • Symposien

  • 14:00–15:15 Uhr

  • Postersession

  • Hepatologie/Pankreas
    Vorsitzende: Andrea Briem-Richter, Steffen Hartleif

  • Gastroenterologie
    Vorsitzende: Stefan Buderus, Carmen Ludwig

  • Ernährung/Verschiedenes
    Vorsitzende: Axel Enninger, Ilse Broekaert